fbpx

Online-Inspiration, Live-Kontakt!

Beim Namen Boeketten.nl denkt man schnell an einen Webshop. Aber es ist in erster Linie „nur“ ein Blumenladen. Kunden können das Geschäft von Rob Bakker in Nieuwegein bequem besuchen. Sein Unternehmen ist ein Musterbeispiel für Online-Inspiration und persönliche Begegnung.

Der gemütliche Blumenladen befindet sich in einem ebenso gemütlichen Einkaufszentrum. „Es ist hier wie in einem kleinen Dorf”, bestätigt Rob Bakker. „Viele Kunden schauen jeden Tag kurz bei mir herein. „Haben Sie noch die Chrysanthemen von gestern?“ höre ich dann beispielsweise. Niemand hat es hier eilig. Es ist alles gemütlich.”

Neuer Name

Er selbst bezeichnet Boeketten.nl als „Geschäft mit tollen Blumen und tollen Dingen zu tollen Preisen“. Für zehn Euro kann man sich bereits etwas Schönes kaufen. Ältere Kunden kennen das Geschäft noch als „Bloemenhuis Bakker“. „Diesen Namen hatte sich mein Vater ausgedacht, als er 1973 begann. Ich fand ihn nicht mehr zeitgemäß und entschied mich deshalb für etwas Moderneres. Mein Plan war es, viele Online-Verkäufe zu tätigen. Ich habe aber herausgefunden, dass das wirklich ein Spezialgebiet ist, das man nicht mal eben so nebenbei machen kann. Die Fotos müssen zum Beispiel wirklich gut sein, sonst funktioniert es im Internet nicht. Und Online-Bestellungen kommen manchmal später beim Kunden an als erwartet. Das kann zu Ärger führen. Wenn es Probleme gibt, möchte ich sie sofort selber lösen können.”

Tochter als Influencerin

Bakker steht deshalb am liebsten selber im Geschäft. Er liebt den Kontakt zu seinen Kunden. Er weiß aber auch, dass der Internethandel sehr wichtig ist. Fast alle Unternehmen bestellen über das Internet. Das ist über seinen Webshop www.boeketten.nl möglich. Außerdem wird er von seiner Tochter Chelan unterstützt. Sie ist Influencerin und schreibt Blogs über Blumen und Pflanzen. „Dank ihrer Hilfe kann ich problemlos Angebote, Inspirationen und Hintergrundinformationen an meine (zukünftigen) Kunden weitergeben. Das funktioniert gut, da immer mehr Menschen von außerhalb in das Einkaufszentrum kommen, um speziell unsere Blumen und Pflanzen zu kaufen.”

Taste the Green

Bakker sieht, dass die Macht von Influencern immer größer wird. Aus demselben Grund nahm er 2019 auch am Plantion-Testlauf für Taste the Green teil. „Es ist toll, dass Plantion diese Möglichkeit bietet. Wenn Sie online gut ankommen, sind Sie auch in Ihrem physischen Geschäft erfolgreich. Influencer sorgen für schöne Texte und Fotos, die die Kunden inspirieren. Es ist immer noch etwas schwierig abzuschätzen, wie wir Taste the Green richtig einsetzen können. Aber mit etwas Hilfe von Plantion werden wir es einfach tun.”

Rote und weiße Rosen

Bakkers Beziehung zu Plantion reicht weit zurück. „Als Blumenhändler kann man dort sehr erfolgreich sein. Da man bei Plantion Blumen und Pflanzen schon ab einer Verpackung kaufen kann, ist es möglich, das Sortiment schön breit zu halten. Dieses Konzept passt zu meinem Geschäft, da ich von allem etwas habe.” Wenn er morgens nach Ede kommt, hat er keine Liste bei sich. Er kauft entsprechend seiner Erfahrung und seinem Gefühl ein. „Die einzigen Blumen, die ich immer im Laden haben möchte, sind rote und weiße Rosen. Alle anderen Blumen sehe ich mir vor Ort an. Ich schaue, was da ist, und kaufe, was zu meinem Konzept passt. Mir geht es nicht darum, der erste Blumenhändler zu sein, der zum Beispiel Pfingstrosen oder eine bestimmte Pflanze im Angebot hat. Ich achte zuerst auf gute Qualität zu vernünftigen Preisen. Deshalb werde ich gegebenenfalls einfach etwas länger warten.”

www.boeketten.nl

Blog Chelan Bakker:
www.lossebloemen.nl

Terug naar overzicht