fbpx

PLANTION STEUERT 2016 AUF ACHT PROZENT UMSATZWACHSTUM ZU

09-12-2016

Investition in einen breiteren Kundenstamm – Vermittlung trägt Früchte

Wenige Wochen vor Ende des Jahres machte Plantion auf der Generalversammlung am 7.12. bekannt, dass der Umsatz im Jahr 2016 sehr wahrscheinlich 99,1 Millionen € sein wird, 8,2 Prozent höher als im Jahr 2015. Andere Neuerungen sind die Einführung des digitalen Vertriebskanals und die Montage von 18.500 Sonnenkollektoren auf dem Dach. Außerdem wurde an einem mittelfristigen Plan (2017-2020) gearbeitet mit als Schwerpunkt: Konzentration auf den Floristen, Regierolle als Bindeglied zwischen Züchtern und Abnehmer, Pflege des Alltagsgeschäfts, aber mit dem Trend zu mehr virtuellem Einkauf. Hans de Leeuw wurde als Vorstandsmitglied wiedergewählt.

In einem überwiegend ruhigen Jahr erzielt Plantion einen Umsatzanstieg, der den Geschäftsführer Peter Bakker zufriedenstellt. Das Vermittlungsbüro liefert den größten Beitrag zum Wachstum (+ 16,2 %) und die Investition in die Erweiterung des Kundenstamms zahlt sich aus. Unter dem Einfluss von fluktuierender Preisbildung wurde eine bescheidene Zunahme des Uhrumsatzes (+ 0,6 %) konstatiert. Die guten Zahlen des Grünzentrums (+ 6,7 %) spiegeln das Wirtschaftswachstum: Der Wohnungsmarkt wächst und immer mehr Menschen brauchen Gärtner – die wichtigsten Kunden des Grünzentrums.

Verbesserungen
Im Jahr 2016 begann Plantion mit der Verbesserung der wichtigsten Kritikpunkte aus der Umfrage zur Kundenzufriedenheit 2015. Der Verkaufsdirektor Guus van Logtestijn erklärt, welche Instrumente Plantion einsetzt, um eine bessere Preisbildung zu realisieren, auch mit Preisintervention. Er zeigte auch, wie durch das System einer zweifachen Qualitätsbewachung strukturell an besserer Qualität gearbeitet wird und er erzählte, was Plantion tut, um das Sortiment im ganzen Jahr attraktiv zu halten, mit einer ergänzenden Rolle für den digitalen Marktplatz von Plantion. Da wir alles genau wissen möchten, führt Plantion Statistiken über die Auswirkungen dieser Maßnahmen.
Vorausblick
Im Jahr 2017 möchte Plantion die steigenden Umsätze in sämtlichen Vertriebskanälen (+ 4,8 Prozent) erreichen. Es wird weiter an Verbesserungsmöglichkeiten gearbeitet, bei denen gegebenenfalls zusätzliche Instrumente verwendet werden. Plantion rundet den mittelfristigen Plan ab und die geplanten Initiativen und Aktionspunkte werden hauptsächlich ab Mitte 2017 sichtbar sein.

Terug naar nieuwsoverzicht