fbpx

Blumenagenda 2019 ist bekannt!

23-07-2018

Mit inspirierenden und informativen Inhalten wird Tollwasblumenmachen.de auch im nächsten Jahr jeden Monat eine Schnittblume oder eine Gruppe von Schnittblumen in den Mittelpunkt stellen.

Die Blumenagenda 2019 animiert den Verbraucher dazu, sich Blumen ins Haus zu holen und gibt den Medien Inspiration und Unterstützung, um die vielen schönen und interessanten Aspekte von Blumen zum richtigen Zeitpunkt in ihren Magazinen zu veröffentlichen. Darüber hinaus bietet die Blumenagenda Züchtern, Händlern und Verkaufsstellen einen jährlichen Leitfaden, mit dem sie arbeiten können.

So wurde die Liste zusammengestellt
Die Blumenagenda 2019 wurde in Zusammenarbeit mit den Produktspezialisten von Royal FloraHolland zusammengestellt. Die wichtigsten Auswahlkriterien lauten: Verfügbarkeit, PR-Möglichkeiten und Zeitgeist. Eine Agenda mit einem monatlichen „Blumenhelden” macht es der Presse und den Verkaufsstellen leicht, auf die Kampagne zu reagieren. Die Blumenagenda wird in den vier Kernländern Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Großbritannien über Pressemitteilungen und die Verbraucherplattformen des Bloemenbureau Holland kommuniziert.

Rechtzeitig reagieren können
Die Blumenagenda 2019 wird jetzt schon bekanntgegeben, um den verschiedenen Verkaufskanälen, den Produzenten und der Presse genügend Zeit für die Planung zu geben und eigene Konzepte zu entwickeln. Texte und Fotos werden so schnell wie möglich nach Fertigstellung zur Verfügung stehen, damit die Parteien sie optimal nutzen und mit ihrer Zielgruppe teilen können.

Das sind die Stars der Blumenagenda 2019:
Januar: Tulpe
Februar: Rose
März: Iris
April: Gerbera
Mai: Pfingstrose
Juni: Lilie
Juli: Sommerblumen: Sonnenblume, Matricaria und Limonium
August: Hortensie
September: Alstroemeria
Oktober: Chrysantheme
November: Beerenblumen: Skimmia, Hagebutten und Ilex
Dezember: Amaryllis

Terug naar nieuwsoverzicht