fbpx

Plantion für Award nominiert

Verfasserin: Verena Bollwerk, Kundenbetreuung Deutschland bei Plantion

Am 26. Oktober fuhr ich zusammen mit Peter Bakker, Kristel Nijenhuis und Manon Janssen nach Berlin zur Verleihung der 13. Taspo Awards. Plantion war nominiert! Die „Taspo“ ist eine der bekanntesten Fachzeitschriften der Grünbranche in Deutschland, ein echtes Muss für den deutschen Grünsektor.

Das Taspo-Abenteuer begann im Januar 2018 auf der IPM (deutsche Messe, Anm. d. Red.). Iris Anger und Jan Roelofs besuchten unseren Stand und ermutigten uns dazu, Plantion für die Taspo Awards anzugeben.

Es wurde schnell beschlossen, dass Plantion sein Projekt „Plantion+“ (Bestandteil des MLTP-Plans) für eine mögliche Nominierung des Taspo Awards empfehlen würde. Im August wurde bekannt gegeben, dass das Projekt von Plantion mit vier weiteren Projekten in der Kategorie „Bestes Schulungsprogramm für Mitarbeiter“ nominiert worden war.  Mit Plantion+ ermöglicht Plantion seinen Mitarbeitern, sich durch obligatorische und freiwillige Schulungen weiterzuentwickeln.

Der Gala-Abend war ein tolles Erlebnis, an dem mehr als 400 Personen aus dem Grünsektor teilnahmen. Wir haben viele interessante Menschen getroffen, mit denen wir in Zukunft vielleicht noch viel erreichen können. Plantion war das erste niederländische Unternehmen, das für einen Taspo-Preis nominiert wurde. Das ist natürlich ein tolles Kompliment! Wir haben die Auszeichnung zwar leider nicht gewonnen, aber allein die Erfahrung war für uns schon eine Belohnung. Und vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal!